Ausbildung für Ärzte in Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin

Dr. Karin Rupprecht: Depressionen: ganzheitliche Therapiestrategien

ZAEN-Kongress Freudenstadt. Seminar SEM-027, Samstag 21.04.2018

Zeit: Samstag, 21.04.2018
Referent: Dr. Karin Rupprecht

Kosten:
Frühbucher bis 28.03.2018 - Mitglieder € 75,- / Nichtmitglieder € 95,-
Spätbucher ab 29.03.2018 - Mitglieder € 100,- / Nichtmitglieder € 125,-
Studierende € 25,-

In dem Seminar sollen einige bewährte Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt werden, die in der ambulanten Therapie von leichten bis mittelschweren Depressionen ergänzend eingesetzt werden können.

Neben einer kurzen Darstellung phytotherapeutischer Therapieoptionen und Möglichkeiten der Lichttherapie werden Hinweise für bewährte Gesprächsinterventionen gegeben.

In der Praxis haben sich Atemtechniken und einfache körperbezogene Techniken wie die emotionale Stressreduktion gut bewährt.

Es werden Techniken der Klopfakupressur vorgestellt. Eine weitere Therapieoption besteht in der Messung der Herzfrequenzvariabilität, die auch praktisch demonstriert wird einschließlich herzzentrierter Achtsamkeitsübungen.

Anleitungen zu einer entzündungshemmenden Kost sowie die Durchführung eines regelmäßigen Bewegungsprogramms runden das komplementärmedizinische Therapiekonzept ab.

Weitere Informationen unter: www.zaen.org

 

Dr. Michael Rupprecht: Die besten Akupunkturindikationen: Kopfkrankheiten

ZAEN-Kongress Freudenstadt. Seminar AKU-068. Äquivalent für vier Qualitätszirkel, Mittwoch 18.04.2018 und Donnerstag 19.04.2018

Zeit: Mittwoch, 18.04.2018 und Donnerstag, 19.04.2018
Referent: Dr. Michael Rupprecht
Teilnehmerzahl: max. 15

Kosten:
Frühbucher bis 28.03.2018 € Mitglieder € 220,- / Nichtmitglieder € 285,-
Spätbucher ab 29.03.2018 € Mitglieder € 290,- / Nichtmitglieder € 375,-


Der Praktikumskurs richtet sich an Kollegen/innen, die ihre Akupunkturtätigkeit auf dem Gebiet der Erkrankungen der Kopfregion ausbauen wollen und/oder die geforderten vier jährlichen Qualitätszirkel an einem Wochenende ableisten wollen.

Das Seminar ist so aufgebaut, dass in einer kleinen Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern die Theorie und Praxis der Akupunkturbehandlung von häufigen und erfolgreich zu behandelnden Erkrankungen der Kopfregion erarbeitet und geübt wird.

Anhand der Differenzierung verschiedener Kopfschmerzformen erfolgt eine Einführung in die Chinesische Syndromdiagnostik.
Indikationsbeispiele: Kopfschmerzen, Sinusitis, trockene Makuladegeneration, Glaukom, Augmentierte Akupunktur der allergischen Rhino-Conjunctivitis nach Dr. Covic.

Ein auf die praktische Anwendung hin erstelltes Kursskript erleichtert das selbständige Arbeiten unmittelbar nach dem Kurs.
Das Einbringen von Fallbeispielen aus der eigenen Praxis ist erwünscht. Die persönliche Vorstellung eigener Patienten ist nach Voranmeldung möglich.

Der Praktikumskurs ist von der KV Baden-Württemberg als Ersatz für die jährlich geforderten vier Qualitätszirkel Akupunktur anerkannt

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom).

Dr. Rupprecht hat die Akupunktur-Weiterbildung für Ärzte an der Universität Freiburg mitbegründet und ist seit 2001 als Dozent in der Akupunktur- und Weiterbildung für Ärzte und Studenten engagiert.


Weitere Information:
Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e. V.
Am Promenadenplatz 1
72250 Freudenstadt
Tel: 07441 / 91858-0
http://www.zaen.org
E-Mail:info@zaen.org
 

Sigmaringen, den 15.03.2018
Dr. Michael Rupprecht

ZAENKopfkrankheiten2017.pdf

 

Akupunktur-Praktikumskurse als Ersatz für die Akupunktur-Qualitätszirkel 2018

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

  • Sie wollen Ihr praktisches Können auf dem Gebiet der Akupunktur auffrischen und ihre Akupunkturpraxis ausbauen?
  • Sie wollen sich auf diejenigen häufigen IGEL-Indikationen aus dem Gebiet der Orthopädie und der Erkrankungen des Kopfbereiches konzentrieren, die wirklich erfolgreich zu behandeln sind?
  • Sie benötigen noch Akupunktur-Qualitätszirkel für 2018?
  • Sie wollen die Behandlung der vorgestellten Indikationen in einer kleinen Gruppe praktisch üben?

Dann dürfte der Akupunktur-Praktikumskurs von Dr. Michael Rupprecht: Die Besten Akupunkturindikationen: Kopfkrankheiten – Äquivalent für vier Qualitätszirkel auf dem 134. ZAEN-Kongress im Frühjahr 2018 in Freudenstadt /Schwarzwald sehr interessant für Sie sein

Der Praktikumskurs ist von der KV Baden-Württemberg als Ersatz für die jährlich geforderten vier Qualitätszirkel anerkannt.

Dr. Rupprecht ist Lehrbeauftragter für Naturheilkunde der Universität Freiburg/Brsg. und seit 2001 in der Akupunktur- und TCM-Weiterbildung für Ärzte engagiert.

Dr. Rupprecht hat die Akupunktur-Weiterbildung für Ärzte an der Universität Freiburg mitbegründet und ist seit 2001 als Dozent in der Akupunktur- und Weiterbildung für Ärzte und Studenten engagiert.

Das folgende Informationsschreiben steht als PDF-Datei zur Verfügung

 

 

Die besten Akupunkturindikationen: Orthopädie

Äquivalent für vier Qualitätszirkel

 

Auf dem 133. ZAEN-Kongress in Freudenstadt

 

Zeit: Mittwoch, 27.09. und Donnerstag, 28.09.2017

Referent: Dr.Michael Rupprecht

Teilnehmerzahl: max. 12                                                                     Kosten: noch nicht bekannt

 

Kursbeschreibung:

Die Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates ist eine Domäne der Akupunktur.

Der Praktikumskurs richtet sich an Kollegen/innen, die ihre Akupunkturtätigkeit auf dem Gebiet der orthopädischen Erkrankungen ausbauen wollen. Er ist so aufgebaut, dass in einer kleinen Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern die Theorie und Praxis der Akupunkturbehandlung von häufigen underfolgreich zu behandelnden orthopädischen Indikationen erarbeitet und geübt wird.
 

Indikationsbeispiele: HWS-, BWS-, LWS-Beschwerden, Schmerzzustände von Schulter, Ellenbogen, Hüfte und Knie, Karpaltunnelsyndrom und Achillodynie.

 

Ergänzende Techniken wie Moxibustion, Schröpfen und Akutapingwerden im Rahmen der Fallbeispiele demonstriert. Die Teilnehmer behandeln sichgegenseitig.

 

Ein auf die praktische Anwendung hin erstelltes reich bebildertes Kursskript erleichtert das selbständige Arbeiten unmittelbar nach dem Kurs.

 

Die persönliche Vorstellung eigener Patienten ist nach Voranmeldung beim Referenten möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom).



Weitere Information:
Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren undRegulationsmedizin e. V.
Am Promenadenplatz 1
72250 Freudenstadt
Tel: 07441 / 91858-0 
http://www.zaen.org
E-mail: info@zaen.org
 

Sigmaringen, den 08.03.2017
Dr. Michael Rupprecht

ZAENOrthopaedie2017.pdf

 

------------------------------------------------------------------------------


Grundausbildung Akupunktur in Bad Krozingen
Freiburger Kurse für Traditionelle Chinesische Medizin und Naturheilverfahren

Im Jahr 2001 wurde am Uni-Zentrum Naturheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg von Dr. Michael Rupprecht und anderen Ärzten eine Ausbildungsreihe für Ärzte in Akupunktur und später auch in Traditioneller Chinesischer Medizin eingerichtet. Dr. Rupprecht ist hier seitdem kontinuierlich als Dozent und Kursleiter tätig.
 

 

Auszug des Kursprogramms der Freiburger Kurse für
"Traditionelle Chinesische Medizin und Naturheilverfahren" 2014

Ausbildungsleiter Dr. Johannes Naumann

Aku_Flyer_2014.doc

------------------------------------------------------------------------------

Praktische Akupunkturausbildung 60 Stunden
Fallseminare 20 Stunden

60 Stunden

  • Uni-Zentrum Naturheilkunde Freiburg
  • Zentrum für TCM und Naturheilverfahren Sigmaringen (Einzelpraktika)


Kosten in Sigmaringen:
Praktika 140 Euro / Tag (8 UE)
Fallseminare 20 Euro / Stunde

------------------------------------------------------------------------------

Einzel-Intensiv-Praktika am Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin und Naturheilverfahren Sigmaringen

Über die Akupunktur-Grundausbildung hinausgehend besteht die Möglichkeit, im Zentrum in Sigmaringen eine intensive praktische Weiterbildung in Akupunktur/TCM zu absolvieren. Die ganztägigen Praktika finden im Rahmen der regulären TCM-Sprechstunden statt und vermitteln – dem Wissensstand der/des hospitierenden Ärztin/Arztes angepasst – praktische Kenntnisse in Akupunkturtechniken, Indikationen, Chinesischer Diagnostik, therapeutischem Vorgehen, Kräuterheilkunde und Chinesischer Diätetik.

Dauer: bevorzugt eine Arbeitswoche (Montag bis Freitag, 40 UE)
Kosten:700 Euro


Weitere Informationen / Anmeldung unter:
Dr. J. Naumann
Alte Bundesstr. 35
D-79194 Freiburg/Gundelfingen
E-mail:  info@dr-j-naumann.de
Web:  www.dr-j-naumann.de
Telefon: 0761-58810
Fax-Nr.: 0761-58849

oder bei uns:
E-Mail:  info@tcm-sigmaringen.de
Telefon: 07571-1660
Fax: 07571-1661